Wanderführer Schwarzwald Süd


Beschreibung des Wanderführer Schwarzwald Süd

Der Schwarzwald gehört zu den beliebtesten Wandergebieten in Deutschland. Dies zu Recht. Die vielfältige Landschaft und die faszinierenden Täler, lassen den Urlaub zu einem einzigartigen Naturerlebnis werden. Definitiv etwas für Genießer in allen Facetten. Durch die zahlreichen Wander- und Ausflugsmöglichkeiten bietet die Ferienregion für jeden Geschmack genau das Richtige. Im Wanderführer Schwarzwald Süd sind viele spannende Wanderwege beschrieben. Gespickt mit vielen nützlichen Informationen und hilfreichen Tipps ist er der Ideale Begleiter für die Planung einer Wanderung im Naturpark Südschwarzwald, der zweitgrößte Deutschlands.

 

Wandern im Südschwarzwald

Im Naturpark Südschwarzwald warten viele Schluchten, Wanderwege, Berge und Täler darauf entdeckt zu werden. So zum Beispiel auch die Wutachschlucht oder der Schluchtensteig, welcher mit dem Gütesiegel „Qualitätswege Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet ist. Auf rund 118 Kilometern führt der Wanderweg quer durch den Naturpark Südschwarzwald. In verschiedenen Etappen machbar, zieht er vorbei an steilen Klippen, rauschenden Wasserfällen und malerischen Dörfern, die einen atemberaubenden Panoramablick bieten. Der Titisee ist das ideale Ausflugsziel für die ganze Familie und einer der schönsten Seen im Südschwarzwald. Ausgangspunkt mehrerer Wandermöglichkeiten. Rund um den See befinden sich zahlreiche Souvenirläden und Restaurants. Wie wäre es die Wanderung mit einer Bootsfahrt abzuschließen? Dies ist jedoch nicht der einzige See im Südschwarzwald. Der mystische Eichensee beheimatet zahlreiche Krebstiere. Einmalig in Europa. Der größte See in der Region ist der Schluchsee, ein Stausee und wichtiger Energiespender für den Südschwarzwald. Der See eignet sich wunderbar um am Ufer entlangzulaufen, oder zum Bildsteinfelsen zu wandern. Im Sommer ist es möglich, diverse Wassersportarten auszuführen. Die schönen Strände laden an schönen Tagen zum Sonnen ein.
Waldshut-Tiengen liegt am Fuße des Hochrheins. Von hier aus startet eine schöne Wanderung nach Waldkirch, wo der Weg an der im 17. Jahrhundert gebauten, eindrucksvollen Maria Himmelfahrt Kirche vorbei führt. Ebenfalls empfehlenswert ist die schöne Wanderung entlang des Rheins bis nach Leibstadt. Bei dieser Wanderung gibt es einen kurzen Abstecher in die Schweiz. Der Feldbergsteig ist mit dem „Deutschen Wandersiegel“ zertifiziert und gilt als Premiumweg, der gleich beim Haus der Natur beginnt. Bevor die Wanderung beginnt, sollte man sich einen Besuch im Haus der Natur nicht entgehen lassen. Der Naturpark Südschwarzwald zeigt viele spannende Vorträge und organisiert Seminare zu den unterschiedlichsten Themen. Außerdem wird in einer interaktiv gestalteten Ausstellung über die Geschichte und Aufgabe des Naturparks informiert. Doch auch Wechselausstellungen vervielfältigen das Angebot. Der Eintritt zu einer Wechselausstellung ist frei. Neben den Wandermöglichkeiten befinden sich im Südschwarzwald mehrere Thermalquellen. Für die Entspannung nach einer aktiven Wanderung ist in der Region auf alle Fälle gesorgt.

Beste Jahreszeit

Das landschaftsgeografische Relief mit dem hoch gelegenen Schollenabbruch im Westen und der Ostabdachung bestimmt die Verteilung der Niederschläge im Südschwarzwald. Die vorwiegend aus Westen und Südwesten herandriftenden Luftmassen atlantischer Herkunft werden zum Aufstieg gezwungen, kühlen sich ab und müssen ihre Feuchtigkeit abgeben. Die Oberrheinebene ist die wärmste Region Deutschlands. Da sich die Berghäupter des Südschwarzwalds teilweise mehr als 1000 m über der Ebene erheben, fällt die beste Wanderzeit je nach Höhe unterschiedlich aus: Während in den Hochlagen im Frühjahr noch Schnee liegt, kann man in den sonnigen Rebhängen schon in einem Blütenmeer wandern, und während im kalendarischen Frühsommer auf den Höhen subalpine Pflanzen ihre Blüten entfalten, gedeihen in knapp 20 km Luftlinienentfernung in rheintalseitigen Hängen Erdbeeren und Reben.
Die besten Wanderzeiten sind generell Frühjahr und Herbst, im Sommer wird es oftmals sehr warm und schwül (Gewittergefahr), und während der Sommerferien können die Wanderrouten als allzu belebt empfunden werden. Der Frühling hält in den verschiedenen Höhenlagen völlig unterschiedlich Einzug: Während Vorberge schon im März erwandert werden können, kann auf dem Belchen oder auf dem Feldberg noch im Mai/Juni eine feste Schneedecke liegen. Die Schneedecke hält sich besonders hartnäckig in den Nordflanken sowie auf den Wanderwegabschnitten, die im Winter als Skirouten genutzt werden: Durch die Befahrung mit Ski wird der Schnee zusammengepresst, sodass man auf einigen Passagen bis weit in das Frühjahr hinein mit Schnee oder Schneematsch rechnen muss. Der »goldene Oktober« dauert auf den Höhen meist bis in den November an, erst im Lauf des Novembers verlieren die Weidbuchen endgültig ihre Blätter, und nach und nach überzuckern sich die Berge mit Schnee. Solange noch keine feste Schneedecke liegt, ist auch der Dezember ein guter Wandermonat auf den höchsten Höhen. Es beginnt die Zeit der Inversionen – man wandert in der Sonne über dem Nebelmeer.

(Infos vom Bergverlag Rother)

Markierung und Ausschilderung

Die Wanderwege im Südschwarzwald sind mit farbigen Rauten markiert. Die »gelbe Raute« steht für lokale Wanderwege, alle andersfarbigen Rauten markieren Fernwanderwege (z. B. Westweg: »rote Raute«) oder Zugangswege (»blaue Raute«) zu den Fernwanderwegen. Neben das Rauten-System tritt abschnittsweise die X-Markierung des Europäischen Fernwanderwegs 1 sowie das Logo des Schluchtensteigs.
An den meisten wichtigen Verzweigungen finden sich Wegschilder mit Standort- und Höhenangabe, Ziel- und Entfernungsangaben sowie dem Hinweis auf Aussichtspunkte, Gaststätten, S-Bahnhöfe, Bushaltestellen usw. Laufen an einer Verzweigung zwei Wanderwege parallel (z. B. ein Zugangsweg und ein Fernwanderweg), sind in der Regel zwei Schilder untereinander montiert, jedes zeigt die Ziel- und Etappenpunkte für den jeweiligen Weg an.

(Infos vom Bergverlag Rother)

Öffentliche Verkehrsmittel

Der öffentliche Personennahverkehr erschließt den Südschwarzwald nahezu lückenlos mit S-Bahnen, DB-Bahnen, Bussen, Wanderbussen und Bergbahnen. Die Fahrt mit Bussen und Bahnen ist beim Wandern im Südschwarzwald derart komfortabel, dass auch Autofahrer rasch erkennen, wie gut das Angebot ist.

(Infos vom Bergverlag Rother)




Available Tours in this Package (59)


Hiking Tour

Holzer Kreuz – Herrenschwand

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Bachheim – Engeschlucht

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Hochebene – Schollach

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Hasenhorn – Wiesenquelle

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Himmelreich – Hinterzarten

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Schluchtensteig

? km
? hm
? hm

Was ist enziano?

enziano bietet dir hochwertige Wanderführer vom Bergverlag Rother in digitaler Form im Web und als App. Du kannst sie zu jeder Zeit herunterladen und ausdrucken oder auf dem Smartphone offline nutzen. (Vorschau)


   

Hiking Tour

Titisee – Neustadt

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Wiedener Eck – Belchen

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Feldbergpass – Silberberg

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Lenzkirch – Windgfällweiher

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Jägerstüble – Böllener Eck

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Bahlinger Eck – Liliental

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Bernau – Blößling

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Schluchsee – Aha

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Hau – Haldenhof

? km
? hm
? hm


Wie arbeiten der Bergverlag Rother und enziano zusammen?

Auf enziano findest du viele interaktive Outdoorführer von bekannten Verlagen und Autoren zu einem fairen Preis.

Durch unsere Kooperation landen die hochwertigen Tourenbeschreibungen, GPS-Tracks und Topos aus den Büchern direkt bei enziano. Von erfahrenen Bergführern und Autoren für dich zusammengestellt. In der enziano App oder auf www.enziano.com kannst du sie freischalten und herunterladen bzw. offline auf deinem Smartphone nutzen. Hochwertig, interaktiv und digital - wie moderne Outdoorführer sein sollten!


Hiking Tour

Sankt Märgen – Lindenberg

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Todtmoos – Hochkopf

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Muchenland – Krummenkreuzhütte

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Haldenhof – Kreuzweg

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Ebringen – Schönberg

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Müllheimer Egerten – Blauen

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Wehrastausee – Felsenhütte

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Aha – Altglashütten

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Sankt Ulrich – Geiersnest

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Kandern – Bürgeln

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Sankt Blasien – Urberg

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Kirchzarten – Hinterwaldkopf

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Hinterzarten – Feldsee

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Schopfheim – Hohe Flum

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Roggenbach – Rothaus

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Notschrei – Feldberg

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Ravennaschlucht – Breitnau

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Pfaffenberg – Maria Frieden

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Notschrei – Knöpflesbrunnen

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Titisee – Sandbank

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Münstertal – Belchen

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Löffelschmiede – Holzschlag

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Schönau – Schönenberg

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Menzenschwand – Spießhörner

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Waldkirch – Waldkirch

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Hochkopfhaus – Hochkopf

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Seebrugg – Aha

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Bad Sulzburg – Kälbelescheuer

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Freiburg – Rosskopf

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Kreuzweg – Stockmatt

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Hochkopfhaus – Hasel

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Aha – Äule

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Freiburg – Kirchzarten

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Badenweiler – Blauen

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Görwihl – Giersbach

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Bärental – Feldsee

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Oberried – Stollenbacher Hof

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Kandern – Lörrach

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Kreuzstein – Schwarzatal

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Feldberg – Feldsee

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Hausen – Zell

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Lotenbrücke – Göschweiler

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Todtnau – Stübenwasen

? km
? hm
? hm
Hiking Tour

Breitnau – Hinterzarten

? km
? hm
? hm



Noch Fragen? Du erreichst uns unter...

(+49) 08053 / 530 8001 oder team@enziano.com

Unser Team freut sich auf deinen Anruf bzw. deine E-Mail!




Lade jetzt das gesamte Paket inklusive aller Wandertouren herunter!