Wanderung: Mertingen - Nordendorf


Zusammmenfassung

Eine kurze und leichte Rundwanderung in der Region Augsburg vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 12,7 km in ca. 4 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

12,7 km

leichte Tour

4 Std.

116 hm


Highlights

no tour_pois_types available

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Als die Römer 15 v. Chr. ins Alpenvorland kamen, errichteten sie auf dem Burgberg einen kleinen Militärposten. Knapp 60 Jahre später wurde das eigentliche Kastell Submuntorium erbaut. Von dem heute größtenteils bewaldeten Geländesporn aus, der an zwei Seiten in spitzem Winkel von der Schmutter umflossen wird, konnte das Lech-Schmutter-Tal nach Norden hin abgeriegelt und so die Provinzhauptstadt Augusta Vindelicum geschützt werden. Zudem war eine Überwachung der regionalen Straßen und Wasserwege möglich; denn hier kreuzten sich mit der Via Claudia Augusta und der Via Danubia zwei bedeutende Römerstraßen. Auch in spätantiker Zeit existierte an dieser Stelle ein Steinkastell, daneben ein Lagerdorf sowie eine kleine Industrieansiedlung mit Brennöfen zur Glasherstellung und Metallverarbeitung. Die überaus günstige Lage nutzten später im Mittelalter herausgehobene Bevölkerungsschichten, die auf den Resten des spätantiken Kastells eine Burg errichteten. Diese wurde im 15. Jh. zerstört.

Childfriendly Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Kathrin Schön


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ALLMANNSHOFEN  AUGSBURG  BAHNHOF MERTINGEN  BAHNHOF NORDENDORF  BAYERN  BURGHÖFE  DEUTSCHLAND  DRUISHEIM  EUROPA  FISCHBACH DRUISHEIM  FUGGERSCHLOSS  KIRCHE ST. NIKOLAUS  KLOSTER HOLZEN  KLOSTERGASTHOF HOLZEN  KLOSTERMÜHLE  LANDGASTHOF BÜRGERHAUS  MERTINGEN  NORDENDORF  SCHWABEN  VIA CLAUDIA AUGUSTA  WEGKAPELLE    


Werbepartner