Wanderung: Über die Südhänge der Frankenalb


Zusammmenfassung

Eine kurze und leichte Rundwanderung in der Region Augsburg vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 9,3 km in ca. 3 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

9,3 km

leichte Tour

3 Std.

158 hm


Highlights

no tour_pois_types available

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Der steil über dem Donauufer aufragende Finkenstein ist ein besonders bedeutendes Biotop, denn hier befindet sich der weltweit einzige Standort des Bayerischen Federgrases! An seiner steil zur Donau hin abfallenden Südflanke wachsen außerdem Pflanzen, die sonst nur noch an einigen Stellen in Ungarn und Südrussland zu finden sind. Ebenso weltweit einzigartig ist die Neuburger Kieselerde, die früher oft in Stollen und heute nur noch im Tagebau gewonnen wird. Abgelagert worden ist sie bei einem relativ kurzen Meeresvorstoß während der Kreidezeit in Form von kieselsäurehaltigen Schlammschichten in einer Meeresbucht. Durch die folgende Verkarstung der darunterliegenden Jurakalke entstanden Hohlräume, die einbrachen. In diese Kasttrichter sank die Kieselerde ein und blieb erhalten. 1910 begann mit dem Kreidewerk Kieselweiß die industrielle Ausbeute, die besonders nach dem 1. Weltkrieg zur Blüte kam. Verwendete man früher die Neuburger Kieselerde zur Glasherstellung, so werden heute daraus Füllstoffe mit besonders guten Eigenschaften hergestellt.

Childfriendly Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Kathrin Schön


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

AUGSBURG  BAYERN  DEUTSCHLAND  EUROPA  FINKENSTEIN  FRANKENALB  GROTTE BITTENBRUNN  KIRCHBAUR HOF  RADWEG DEUTSCHE DONAU  RIEDENSHEIM  SCHWABEN  STAUSTUFE BITTENBRUNN  WEINAKADEMIE    


Werbepartner