Wanderung: Plöckenstein und Plöckensteinsee


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Bayerischer Wald vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 20,9 km in ca. 8 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

20,9 km

leichte Tour

8 Std.

840 hm


Highlights

Parkplatz Dreisessel Aussichtsplatz Steinernes Meer Weg, Pfad Adalbert-Stifter-Steig Weg, Pfad Zum Dreiländereck Grenzstein Dreiländereck Gipfel Plöckenstein Denkmal Stifterdenkmal See, Teich Plöckensteinsee Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Imbiss Hirschröhren Gipfel Bayerischer Plöckenstein Gipfel Dreisesselfels Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Dreisesselhaus Gipfel Hochstein

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Auf den Spuren Adalbert Stifters entdecken wir das Bayerisch-Böhmisch-Österreichische Grenzgebiet. Großartige Aussichten bieten Felsenkanzeln am Dreisesselberg und Plöckenstein. Höhepunkt der Wanderung ist der Plöckensteinsee mit seinem kristallklaren Wasser und den mächtigen Karwänden. »Das Auge des Böhmerwaldes«, wie Stifter ihn bezeichnete, entstand wie die Arberseen in der letzten Eiszeit.

Resting Place Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Eva Krötz, Nikolaus Pollmann


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ADALBERT-STIFTER-STEIG  BAYERISCHER PLÖCKENSTEIN  BAYERISCHER WALD  BAYERN  BÖHMEN  BÖHMERWALD  DEUTSCHLAND  DREILÄNDERECK  DREISESSEL  DREISESSELFELSEN  DREISESSELHAUS  DREISESSELPARKPLATZ  FRAUENBERG  GOLDSTEIG  HOCHSTEIN  NATURPARK BAYERISCHER WALD  NIEDERBAYERN  OBERÖSTERREICH  ÖSTERREICH  PLÖCKENSTEIN  PLÖCKENSTEIN-SEE  PLÖCKENSTEINSEE  RASTHÜTTE HIRSCHRÖHREN  STEINERNES MEER  TSCHECHIEN  TSCHECHISCHE REPUBLIK    


Werbepartner