Wanderung: Über den Hohen Bogen


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Bayerischer Wald vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 14 km in ca. 5 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

14 km

leichte Tour

5 Std.

695 hm


Highlights

Ort mit Einkehrmöglichkeit Neukirchen Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Bgh. Schönblick Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Berghaus Hohenbogen Gipfel Ahornriegel Gipfel Eckstein Gipfel Bärenriegel Weg, Pfad Unterwegs Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Dsth. Hohenbogen Gipfel Burgstall Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Liftstüberl

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Der eigenartige Name Hohenbogen ist den Grafen von Bogen aus dem Donautal bei Straubing zuzuschreiben. Sie errichteten um 1190 auf dem heutigen Burgstall eine Burg, die nie vollendet wurde. Diese Burg war also die hoch am Berg gelegene Burg der Bogener und somit der Hohenbogen. Für die Einheimischen ist der Hohenbogen Blitzableiter und Wetterprophet, denn seine Nebelhaube soll Regen verheißen. Viel schöner ist jedoch der Aufstieg bei klarem Wetter, aber auch mit dem Sessellift gelangt man nach oben. Hier locken gleich drei Berggasthöfe, Kinder sausen gerne auf der Sommerrodelbahn hinab, Mutige wagen die rasante Fahrt mit dem Graskart.

Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Eva Krötz, Nikolaus Pollmann


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

AHORNRIEGEL  BAIERWEG  BÄRENRIEGEL  BAYERISCHER WALD  BAYERN  BERGGASTHOF SCHÖNBLICK  BERGHAUS HOHENBOGEN  BGH. HOHER BOGEN  BGH. SCHÖNBLICK  DEUTSCHLAND  DIENSTHÜTTE HOHER BOGEN  DSTH. HOHENBOGEN  DSTH. HOHER BOGEN  ECKSTEIN  GASTHOF LIFTSTÜBERL  GOLDSTEIG  HAUS SCHÖNBLICK  HOHER BOGEN  LIFTSTÜBERL  NATURPARK OBERER BAYERISCHER WALD  NEUKIRCHEN  OBERPFALZ  OSTBAYERISCHER JAKOBSWEG    


Werbepartner