Wanderung: Zum Doppelgipfel des Silberbergs


Zusammmenfassung

Eine kurze und leichte Rundwanderung in der Region Bayerischer Wald vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 6,6 km in ca. 3 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

6,6 km

leichte Tour

3 Std.

240 hm


Highlights

Parkplatz Schönebene Gipfel Silberberg Gipfel Silberberg Stollen Gottesgab Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Bergmannschänke Foto Bergmann Foto Glasblumen Foto Geotop Weg, Pfad Rückweg Findling, Felsblock Brandtner Riegel

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Der Bergbau hat den Silberberg bei Bodenmais geprägt. 60 verschiedene Minerale birgt das Gestein. Hauptsächlich Eisen (zur Gewinnung von Polierrot für die Glasindustrie) und Vitriol (zur Herstellung von Vitriolöl bzw. Schwefelsäure) brachte man aus dem Berg, gefunden wurde hier aber auch Silber und kurzzeitig Gold. 1962 endet der Bergbau, und heute können Besucher den etwa 600 m langen Barbarastollen besuchen oder unter sachkundiger Führung das riesige Stollensystem mit Taschenlampen erkunden. Vom Gipfel des Silberbergs genießt man eine wunderbare Aussicht, und die Terrasse der Bergmannschenke lockt mit einem herrlichen Blick auf Bodenmais.

Childfriendly Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Eva Krötz, Nikolaus Pollmann


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

BAYERISCHER WALD  BAYERN  BERGMANNSCHÄNKE  BERMANNSCHÄNKE  BESUCHERBERGWERK  BISCHOFSHAUBE  BODENMAIS  DEUTSCHLAND  GOTTESGAB  NATURPARK BAYERISCHER WALD  NIEDERBAYERN  SCHÖN-EBENE  SCHÖNEBENE  SILBERBERG    


Werbepartner