Wanderung: Schneeschuhtour: Kranzhorn, 1366 m


Zusammmenfassung

Eine kurze und leichte Rundwanderung in der Region Chiemgauer Alpen vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 8,3 km in ca. 3 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

8,3 km

leichte Tour

3 Std.

763 hm


Highlights

Parkplatz Erlerberg Abzweig, Gabelung Abzweigung Wegkreuzung Forststraßenkreuzung Alm, Hirtenunterkunft Bubenaualm Hütte, saisonal bewirtschaftet Kranzhornalm Kirche, Kapelle, Kloster Kapelle am Kranzhorn Gipfel Kranzhorn

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Gleich mit zwei Gipfelkreuzen wacht das Kranzhorn über das Wohl im Inntal. Eines haben ihm die Bayern, das andere die Tiroler aufs felsige Gipfelhaupt gestellt, denn die Grenze zwischen beiden Ländern verläuft quer über den Gipfel. Etwas tiefer steht eine schöne Bergkapelle aus dem 17. Jahrhundert, von ihr führt ein exponierter Grat, mit stabilem Drahtseil am steilen Fels, zum imposanten Gipfel. So erweist sich das Kranzhorn zuletzt noch als hochalpiner Berg, wenn auch in Miniaturformat. Seinen Namen hat es übrigens nicht von der »Grenze«, sondern von einer alten Bezeichnung für Wacholder, der rund um die Kranzhornalm wächst.

Resting Place Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Evamaria Wecker


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ABZWEIGUNG BEI WIESE  ALPEN  BAYERISCHE ALPEN  BAYERN  BUBENAU  BUBENAUALM  CHIEMGAU  CHIEMGAUER ALPEN  DEUTSCHLAND  ERL  ERLERBERG  FISCHBACHALM  FORSTSTRASSENKREUZUNG  INNTAL  KAPELLE  KRANZHORN  KRANZHORNALM  NÖRDLICHE OSTALPEN  NORDTIROLER KALKALPEN  OBERBAYERN  OSTALPEN  ÖSTERREICH  TIROL  TROCKENBACH  UNTERINNTAL    


Werbepartner