Wanderung: Teisenberg, 1333 m


Zusammmenfassung

Eine kurze und leichte Rundwanderung in der Region Chiemsee vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 10,2 km in ca. 3 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

10,2 km

leichte Tour

3 Std.

561 hm


Highlights

Parkplatz Feilenreit Baum (markanter) Baumwurzel Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Stoißer Alm Weg, Pfad Gipfelaufstieg Gipfel Teisenberg Foto Rast

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Ortsnamen wie Eisenärzt oder Hammer lassen schon ahnen, dass am Chiemgauer Alpenrand einst Eisenerz abgebaut, verhüttet und verarbeitet (daher Hammer) worden ist. Das meiste Erz holte man aus dem Kressenberg am Fuße des Teisenbergs. Dessen Flanken sind untenherum daher in manchen Bereichen von Spuren des historischen Bergbaus förmlich durchlöchert. Diese im teils einsturzgefährdeten Gelände auf eigene Faust zu suchen, wäre gefährlich; daher halten wir uns lieber an die Wege. Die verlaufen im Fall der hier vorgestellten Runde fast durchgehend durch schattigen Bergwald. Die Tour ist also ideal für einen warmen Sommertag, zumal man oben auf der freien Gipfelwiese die Sonne dann durchaus nach Belieben genießen kann.

Resting Place Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Gerhard Hirtlreiter


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ALPEN  BAYERN  CHIEMGAU  CHIEMGAUER ALPEN  CHIEMSEE  DEUTSCHLAND  FEILENREIT  OBERBAYERN  ROSENHEIM  STOISSER ALM  TEISENBERG  TRAUNSTEIN    


Werbepartner