Wanderung: Waging und Wonneberg


Zusammmenfassung

Eine kurze und leichte Rundwanderung in der Region Chiemsee vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 10,2 km in ca. 3 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

10,2 km

leichte Tour

3 Std.

196 hm


Highlights

Ort mit Einkehrmöglichkeit Waging am See Haus Salzburger Straße Haus Marktplatz Weg, Pfad Kreuzweg Kirche, Kapelle, Kloster Mühlberg Einöde, Weiler Feichten Bach Doplbach Einöde, Weiler Riendlhäusl im Doplgraben Einöde, Weiler Doplmühl Weg, Pfad Blick zum Dachstein Weg, Pfad Blick nach Wonneberg Kirche, Kapelle, Kloster Kapelle bei Untermoosen

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

1986/87 wurde beim Waginger Friedhof ein bajuwarisches Reihengräberfeld ausgegraben und archäologisch ausgewertet. Seither weiß man mehr über die Bajuwaren. Genaueres dazu erfährt man im Waginger Bajuwarenmuseum. An der Wende zum 21. Jahrhundert stand Waging auch als Symbol dafür, dass Bajuwarisches nicht zwangsläufig mit einer einzigen Partei gleichgesetzt werden muss – das bewies von 1996 bis 2008 der allseits geschätzte (2010 verstorbene) Sepp Daxenberger von den Grünen als Bürgermeister des Orts.

Childfriendly Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Gerhard Hirtlreiter


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ALPEN  BAYERN  CHIEMGAU  CHIEMSEE  DEUTSCHLAND  DOPLMÜHL  FEICHTEN  KAPELLE  KAPELLE BEI UNTERMOOSEN  MÜHLBERG  OBERBAYERN  ROSENHEIM  TRAUNSTEIN  VORALPEN  WAGING  WAGING AM SEE  WAGINGER SEE  WONNEBERG    


Werbepartner