Wanderung: Flüelapass, 2383 m


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Davos vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 12,8 km in ca. 5 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

12,8 km

leichte Tour

5 Std.

845 hm


Highlights

Bahnhof, Zugverbindung Station Davos-Dorf Abzweig, Gabelung Abzw. Alpenrose Abzweig, Gabelung Abzw. Tschuggen Haus Wägerhus Bushaltestelle, Busverbindung Flüelapass

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Der Flüelapass war früher eine wichtige Verbindung, über den die Säumer, also die Fuhrleute, die Waren vom Vinschgau über den Ofenpass ins Engadin und weiter über den Flüelapass nach Davos brachten. Heute führt ein Wanderweg abseits der Fahrstraße auf den Pass, zum Teil auf dem alten Weg der Säumer. Die Wanderung ist selbst in der Hochsaison nicht überlaufen und landschaftlich sehr schön. Auf- und Abstieg zusammen ergeben allerdings mit gut 7 Std. eine ansehnliche Gehzeit. Das Postauto ermöglicht dafür jedoch eine bequeme Rückkehr. Benützt man das Postauto am Beginn und begeht die Wanderung im Abstieg (etwa 3 Std.), ist sie auch für Kinder gut geeignet. Die Kinder werden viele natürliche Spielplätze entdecken und wie ihre Eltern die Einkehr im Gasthof Tschuggen oder in der »Alpenrose« genießen.

Childfriendly Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Rudolf Weiss, Siegrun Weiss


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ABZW. ALPENROSE  ABZW. TSCHUGGEN  ALBULA ALPEN  ALPEN  ALPENROSE  DAVOS-DORF  DAVOS-DORF  DAVOS-DORF STAT.  DAVOS-PRÄTTIGAU  FLÜELA  FLÜELAPASS  GRAUBÜNDEN  KARLIMATTEN  OSTALPEN  SCHOTTENSEE  SCHWARZSEE  SCHWEIZ  SILVRETTA  TSCHUGGEN  WÄGERHUS  WESTLICHE RÄTISCHE ALPEN  ZENTRALE OSTALPEN    


Werbepartner