Wanderung: Marienburg – Prinzenkopfturm


Zusammmenfassung

Eine kurze und leichte Rundwanderung in der Region Eifel vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 4,4 km in ca. 2 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

4,4 km

leichte Tour

2 Std.

161 hm


Highlights

Parkplatz Parkplatz Marienburg Moselfähre Weg, Pfad Moselufer Schutzhaus, Unterstand Drieschhütte Moselblick Denkmal Ehrenstätte Turm Prinzenkopfturm Kirche, Kapelle, Kloster Marienburg

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Um das Zeller Hamm windet sich die längste Schleife der Mosel von über 13 km, worauf uns diese reizvolle kurze Rundtour immer wieder grandiose Ausblicke bietet. Hinab und entlang der Mosel, führt der Weg vorbei am Viadukt der »Kanonenbahn«. Deren Name stammt aus der Zeit nach dem deutsch-französischen Krieg 1870/71, als Preußen aus militärstrategischen Gründen diese Eisenbahnteilstrecke der Linie Berlin – Metz zwischen 1875 und 1879 baute. Weitere Attraktionen sind der Prinzenkopfturm, der zu Recht als einer der schönsten Aussichtspunkte an der Mosel gilt, sowie Marienburg, das 1157 erstmals erwähnte und 1515 aufgehobene Kloster der Augustiner-Nonnen. Heute befindet sich dort eine Jugendbildungsstätte.

Childfriendly Resting Place Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Dieter Siegers, Maria Reitz, Winand Reitz


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ALF  BULLAY  DEUTSCHLAND  DRIESCHHÜTTE  EIFEL  MARIENBURG  MITTELGEBIRGE  MOSEL  MOSELEIFEL  MOSELFÄHRE  PARKPLATZ MARIENBURG  PRINZENKOPF  PRINZENKOPFTURM  PÜNDERICH  RHEINLAND-PFALZ    


Werbepartner