Wanderung: Nürburgring und Hohe Acht


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Eifel vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 24,7 km in ca. 8 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

24,7 km

leichte Tour

8 Std.

699 hm


Highlights

no tour_pois_types available

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Diese relativ anstrengende und lange Wanderung mit vielen Eindrücken von landschaftlicher Schönheit und faszinierendem Motorsport führt uns in die sogenannte »Grüne Hölle« an der Rennstrecke entlang zur Hohen Acht. Deren Basaltkuppe ist gekrönt vom gut 16 m hohen Kaiser-Wilhelm-Turm, erbaut 1908–1909, von dem der Blick weit über die Eifel schweift. Zu Füßen der Hohen Acht liegt der legendäre, heute fast 26 km lange Nürburgring, auf dem seit 1927 Rennen ausgetragen werden. Weitaus älter ist die namengebende Nürburg von 1160, die auch besichtigt werden kann. Von ihrem Aussichtsturm bietet sich ein herrlicher Blick auf Burganlage, Ring und Eifellandschaft. Auf dem Rückweg nach Adenau geht es wieder an der Rennstrecke (Grüne Hölle) entlang an den Streckenabschnitten Quiddelbacher Höhe, Schwedenkreuz und Adenauer Forst.

Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Dieter Siegers, Maria Reitz, Winand Reitz


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ADENAU  ADENAU-BRUCH  ADENAU-REALSCHULE  ADENAUER FORST  ALTE STEILSTRECKE  ALTE STEILSTRECKE/ EISENTOR  BREIDSCHEID  BREIDSCHEID-BRUCH  BRÜNN-CHEN  DEUTSCHLAND  EIFEL  GRÜNE HÖLLE  GRÜNE HÖLLE/KREISVERKEHR-ZUFAHRT  HOHE ACHT  HOHE EIFEL  MITTELGEBIRGE  NÜR-BURG  NÜRBURG  NÜRBURGRING  QUIDDELBACH  RHEINLAND-PFALZ  RUINE NÜRBURG  SCHWALBEN-SCHWANZ  SCHWALBENSCHWANZ  SCHWEDEN-KREUZ  STEILSTRECKE  VULKANEIFEL    


Werbepartner