Wanderung: Lagoa da Serpe


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Galicien vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 14,8 km in ca. 6 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

14,8 km

leichte Tour

6 Std.

832 hm


Highlights

Einöde, Weiler A Ponte Abzweig, Gabelung Abzweig 1 Aussichtsplatz Blick auf Ponte Wegkreuzung Zusammentreff mit Variante Aussichtsplatz Blick auf die Minen Abzweig, Gabelung Abzweig 2 Abzweig, Gabelung Abzweig 3 Aussichtsplatz O Fial See, Teich Lagoa da Serpe Aussichtsplatz Talblick Weg, Pfad Metallstange Foto Halbwilde Pferde Weg, Pfad Unterwegs See, Teich Lagoa de Ocelo Aussichtsplatz Blick nach Westen Abzweig, Gabelung Zauntor Wegkreuzung T-Kreuzung

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Die Lagoa da Serpe (Schlangensee) ist wie viele kleine Seen im Trevinca-Massiv ein Erbe der Eiszeit. Der Weg dorthin führt über den 1841 m hohen Fial und lässt mit seinen weiten Aussichten in das Herz der eigenwilligen Bergregion fast schon alpine Gefühle aufkommen. Der Legende nach lebt am See eine verzauberte schwarzhaarige Schönheit. Im Morgengrauen der Johannisnacht verwandelt sie sich mit den ersten Sonnenstrahlen in eine riesige Schlange, die von demjenigen jungen Mann von ihrem Zauber erlöst wird, der sich traut, ihr in das geöffnete Maul zu spucken. Ein tapferer Junggeselle aus Ponte stellte sich einst mutig der Aufgabe, doch als das mächtige Ungeheuer mit ihrem Zischeln die Berge erbeben ließ, flüchtete er entsetzt, sodass die junge Frau noch immer auf ihren Retter warten muss.

Resting Place Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Cordula Rabe


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

A PONTE  CASA DE TURISMO RURAL O TRISQUEL  EUROPA  GALICIEN  LAGOA DA SERPE  LAGOA DE OCELO  MACIZO DE PEÑA TREVINCA  O FIAL  SPANIEN    


Werbepartner