Wanderung: Río Sor


Zusammmenfassung

Eine kurze und leichte Rundwanderung in der Region Galicien vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 8,4 km in ca. 3 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

8,4 km

leichte Tour

3 Std.

261 hm


Highlights

Parkplatz O Morgallón Kap Punta de Estaca de Bares (Tipp) Einöde, Weiler Monte de Insua da Baixo Sessellift Ein-Personen-Seilbahn Weg, Pfad Am Río Sor Weg, Pfad Flussweg Picknickplatz Ponte Ulló Kirche, Kapelle, Kloster San Andrés de Teixido (Tipp) Foto Sierra de Capelada 1 (Tipp) Aussichtsplatz Sierra de Capelada 2 (Tipp)

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Auf dieser Wanderung begleiten wir den Río Sor, kurz bevor er sich in die Ría del Barqueiro ergießt. An dieser wiederum liegt der nördlichste Punkt der iberischen Halbinsel, die Punta de la Estaca de Bares. Hier oben im Norden zeigt sich Galicien von einer eigenartig abgeschiedenen Seite, die viel stärker den Eindruck am »Ende der Welt« zu sein vermittelt als Finisterre, das diese Eigenschaft für sich behauptet. Tourismus spielt hier außerhalb der Saison kaum eine Rolle, weshalb sich vieles meist in aller Ruhe genießen lässt, so wie diese Tour entlang des schönen Ufers des kleinen, aber munteren Flüsschens Sor.

Childfriendly Resting Place Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Cordula Rabe


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

EUROPA  GALICIEN  O MORGALLÓN  ORTIGUEIRA  PONTE ULLÓ  PUNTA DE ESTACA DE BARES  RÍAS ALTAS  RÍO SOR  SAN ANDRÉS DE TEIXIDO  SPANIEN    


Werbepartner