Wanderung: Bocca Cocca, 1327 m


Zusammmenfassung

Eine kurze und leichte Rundwanderung in der Region Gardaseeberge vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 6,1 km in ca. 3 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

6,1 km

leichte Tour

3 Std.

341 hm


Highlights

Parkplatz Moerna Ort mit Einkehrmöglichkeit Turano Wald Le Fratte Sattel, Pass Bocca Cocca

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Das Valvestino gehört sicherlich zu den ruhigsten Gebieten im Hinterland des Gardasees. Doch wenn auch auf zahlreichen Informationstafeln bereits vor Ort für die zahlreichen touristischen Möglichkeiten geworben wird, so dürfte die Zahl der Wander-Begegnungen dort oben eher gering sein. Obwohl der Idrosee ganz bequem mit dem Auto erreicht werden kann, bietet der Blick auf diesen von weit oberhalb doch einen besonderen Reiz. Und diesem Reiz können wir uns aussetzen, wenn wir den bequemen Wirtschaftsweg von Moerna nehmen, der uns zur Bocca Cocca leitet und uns dann mit einem überraschenden Blick tief hinab auf den Lago d’Idro belohnt, der die Gardaseeberge auf ihrer Westseite begrenzt. Reizvoll erscheinen uns auch die pittoresken Bergdörfer des Valvestino, die erst sehr spät (in den Fünfzigerjahren des letzten Jahrhunderts) an das allgemeine Straßennetz angeschlossen wurden und deshalb ihre Ursprünglichkeit bewahrt haben.

Childfriendly Resting Place Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Heinrich Bauregger


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ARMO  BOCCA COCCA  CAPOVALLE  DOSSO GARZA  EUROPA  GARDASEE  GARDASEEBERGE  ITALIEN  LAGO DI GARDA  LAGO D’IDRO  LE FRATTE  MALGA PIOMBINO  MOERNA  PERSONE  RESTAURANT CHALET PANORAMA  TRENTINO  TRIENT  TURANO  VALLE DI LARINO  VALLE DI VESTINO    


Werbepartner