Wanderung: San Giovanni al Monte, 1058 m


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Gardaseeberge vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 11,6 km in ca. 6 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

11,6 km

leichte Tour

6 Std.

979 hm


Highlights

Parkplatz Ceniga Bauernhof Maso Lizzone Hütte bewirtschaftet, Gasthaus San Giovanni Dorf Drena Dorf Campagnola Ort mit Einkehrmöglichkeit Dro

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Dieser Aufstieg aus dem Sarcatal hinauf zum Weiler San Giovanni al Monte mit Gasthaus, Kirche und ein paar Häusern, der auch mit dem Auto angefahren werden kann, lockt mit kunstvoll angelegten Steigen im Auf- wie im Abstieg. Allein der Tiefblick auf das landschaftlich buntgemusterte Sarcatal mit seinen Weingärten, Seen und verstreut liegenden Ortschaften ist ein Genuss. Auf den Coste dell’Anglone wurde von 1913 bis 1965 Forstwirtschaft betrieben. Wer hier durchwandert, wird sich wundern, wie das Holz zu Tal gebracht worden ist. Aber wer die Augen offen hält, wird die Lösung erkennen: Es war eine Seilbahn, die den Transport bewerkstelligte. Der Zustieg zu dieser schräg abfallenden Hochfläche wurde bereits von den österreichischen Militärs angelegt: der »Sentiero degli Scaloni«. Der gesamte Aufstieg erfordert jedoch nicht nur Kondition, sondern auch Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Heinrich Bauregger


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ARCO  CAMPAGNOLA  CENIGA  COSTE DELL’ANGLONE  DOSSO TONDO  DRENA  DRO  EUROPA  GARDASEE  GARDASEEBERGE  ITALIEN  LAGO DI GARDA  LASTONI  MASO LIZZONE  OLTRA  RISTORO SAN GIOVANNI  SAN GIOVANNI  SARCATAL  SENTERO DEGLI SCALONI  TRENTINO  TRIENT    


Werbepartner