Wanderung: Panixerpass, 2407 m


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Glarnerland vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 24,3 km in ca. 8 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

24,3 km

leichte Tour

8 Std.

1.725 hm


Highlights

no tour_pois_types available

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Aus der Sackgasse des Glarnerlandes wies in früheren Zeiten nur der leicht begehbare Panixerpass einen Ausgang nach Süden. Vom 14. bis 19. Jh. verlief auf seinen Saumpfaden der sogenannte Welschhandel, das heißt der »Handel mit den Fremdsprachigen«. Auch der russischen Suworow-Armee bot 1799 der Pass den einzigen Ausweg, nachdem ihr die Franzosen bei Näfels den Zug nach Norden verlegt hatten. Heute ist der Übergang eine beliebte Wanderroute. Alljährlich im August bildet der Panixerpass auch das Ziel des spektakulären Elmer Berglaufes. Der Streckenrekord Elm – Passhöhe liegt bei 1.10 Std., eine Zeit, an der sich Wanderer aber nicht orientieren sollten.

Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Ulrich Tubbesing


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ALP MER  ALP RANASCA  ALPEN  BÜNDNERLAND  ELM  GLARNERLAND  HÄXENSEELI  JETZBERG  KREUZGESCHMÜCKTER RASTPLATZ  OBERSTAFEL  OSTSCHWEIZ  PANIX  PANIXERPASS  ROTSTOCK  SCHWEIZ  WALENSEE    


Werbepartner