Wanderung: Slievemore, 671 m


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Irland vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 12,4 km in ca. 6 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

12,4 km

leichte Tour

6 Std.

804 hm


Highlights

Parkplatz Parkplatz Bucht Buchten-Blick Gipfel Slievemore Bucht Ausblicke auf den Keel Strand Archäologische Stätte Verlassenes Dorf Parkplatz Parkplatz beim verlassenen Dorf Archäologische Stätte Steinzeitgrab

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Der Slievemore erhebt sich wie eine riesige Kuppel über Küste und Moorlandschaft von Achill Island. Auf der Seeseite des Slievemore gibt es vom Meer in den Fels gewaschene Höhlen, die mit Booten besucht werden können. Eine weitere Attraktion sind auch die an dieser Küste lebenden Seelöwen. Am Südhang des Slievemore liegt ein während der großen Hungersnot im 19. Jh. verlassenes Dorf ohne Namen, das Heinrich Böll in seinem »Irischen Tagebuch« beschrieben hat. Doogort wurde 1834 als Mission gegründet, um den Hungernden Arbeit und Lebensmittel zu beschaffen.

Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Birgit Eder, Ueli Hintermeister


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ATLANTIK  CONNACHT  DOOGORT  EUROPA  IRLAND  MAYO  SLIEVEMORE  STEINZEITGRAB  VERLASSENES DORF  WESTEUROPA    


Werbepartner