Wanderung: Hoher Sonnblick, 3105 m


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Kärnten vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 16,9 km in ca. 8 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

16,9 km

leichte Tour

8 Std.

1.399 hm


Highlights

Parkplatz Fleißtal Gasthaus Alter Pocher Zum Zirmsee Wanderweg Zirmseeweg Zittelhaus

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Streng genommen ist der Sonnblick kein Kärntner Gipfel, da die Landesgrenze wenige Meter westlich des höchsten Punktes verläuft. Der schöne Anstieg durch das Kleine Fleißtal ist aber eindeutig eine Kärntner Tour, sogar die schwierigste dieses Buches, immerhin führt der Weg über einen Gletscher. Das Kleine Fleißkees gilt zwar als spaltenarm und ist im Frühsommer von einer dicken Firndecke überzogen, was den Aufstieg stark vereinfacht. Im Laufe des Sommers apert der Gletscher aber zunehmend aus, wird eisig und zeigt uns eine Vielzahl von kleineren und größeren Spalten, die wir bei geschickter Routenführung meist gut umgehen können. Der Clou am Sonnblick ist das Zittelhaus am Gipfel, eine attraktive Übernachtungsmöglichkeit für Romantiker, die einen leuchtenden Sonnenuntergang oder –aufgang genießen wollen. Verschwistert ist es mit dem 1886 erbauten Observatorium, heute gemeinsam unterhalten und betrieben vom Sonnblickverein und der ZAMG, einer ganzjährig besetzten, weltweit einzigartigen Wetter- und Forschungsstation! Infos, auch über die 125-jährige, wechselvolle Geschichte, finden Sie unter www.sonnblick.net.

Resting Place Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Evamaria Wecker


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ALPEN  FLEISSKEES  FLEISSTAL  GASTHAUS ALTER POCHER  GOLDBERGGRUPPE  HEILIGENBLUT  HOHE TAUERN  KÄRNTEN  OSTALPEN  ÖSTERREICH  PARKPLATZ_FLEISSTAL  ZIRMSEE  ZITTELHAUS  ZUM ZIRMSEE    


Werbepartner