Wanderung: Stubeck, 2370 m


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Kärnten vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 10,3 km in ca. 4 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

10,3 km

leichte Tour

4 Std.

726 hm


Highlights

no tour_pois_types available

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Eine einfache, aussichtsreiche Rundtour für Jung und Alt finden wir am südöstlichen Rand der Hohen Tauern, auf dem Hausberg von Gmünd. Dieses hübsche, mittelalterliche Städtchen am Zusammenfluss von Lieser und Malta, mit Burg, Stadtmauer, schönen alten Häusern und einem schmucken Hauptplatz, lädt zur Besichtigung ein – nach dieser kurzen Wanderung ein lohnender Abschluss. Vom Stubeck haben wir einen besonders schönen Blick zur Hochalmspitze und in die Reißeckgruppe, aber auch in die Niederen Tauern im Norden, nach Osten in die Nockberge und weit nach Süden bis in die Julischen Alpen. Unser Ausgangspunkt ist die Frido-Kordon-Hütte, benannt nach einem Apotheker aus Gmünd, der sich sehr um die Erschließung der Hochalmgruppe verdient gemacht hat. Seiner Initiative haben wir die Hütten im Maltatal zu verdanken, deren herrliche Standplätze er gefunden hat: Osnabrücker, Kattowitzer, Gießener und Gmünder Hütte.

Resting Place Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Evamaria Wecker


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ALPEN  ANKOGELGRUPPE  FRIDO-KORDON-HÜTTE  GMÜND  HOHE TAUERN  KÄRNTEN  LIESER  MALTA  MALTATAL  OSTALPEN  ÖSTERREICH  STUBECK  TORSCHARTE    


Werbepartner