Wanderung: Beim Monte Cucco


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Marken-Adriaküste vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 10,2 km in ca. 4 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

10,2 km

leichte Tour

4 Std.

613 hm


Highlights

Ansiedlung Case Marchegiano Weg, Pfad Variante Weg, Pfad Mauer Weg, Pfad Pfad 1 Weg, Pfad Forststraße Weg, Pfad Lichte Stelle Quelle Wasserhäuser Tunnel Der Tunnel Weg, Pfad Pfad 2

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Der dritthöchste Gipfel des umbrisch-märkischen Apennin ist der 1566 m hohe Monte Cucco. Der Berg gehört zwar zu Umbrien, aber der Ausgangspunkt unserer Wanderung an seiner Ostflanke liegt nicht nur in den Marken, sondern ist von dort aus auch besser zu erreichen. Der Monte Cucco birgt ein weit verzweigtes Höhlensystem, das zu den ausgedehntesten in Europa zählt und von dem bislang erst ein kleiner Teil erforscht wurde.

Resting Place Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Ursula Frank, Claus-Günter Frank


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ADRIA  ADRIAKÜSTE  ANCONA  CASE MARCHEGIANO  EMILIA-ROMAGNA  EUROPA  ITALIEN  MARKEN  MONTE CUCCO  RIO FREDDO  VALLE DELLE PRIGIONI    


Werbepartner