Wanderung: Steinmauerwege bei Trebalúger


Zusammmenfassung

Eine kurze und leichte Rundwanderung in der Region Menorca vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 8,1 km in ca. 3 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

8,1 km

leichte Tour

3 Std.

28 hm


Highlights

Parkplatz Torre Nova de Riera Weg, Pfad Camí de Rafal Weg, Pfad Camí de Trepucó a Trebalúger Weg, Pfad Camí Fosc Weg, Pfad Camí de Toraixa a Binissaida Weg, Pfad Me-6 Abzweig, Gabelung Abzweig Weg, Pfad Camí de sa Torilla

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Über 11.000 km lang sind alle Trockensteinmauern Menorcas zusammen, haben die Kartografen errechnet; eine gewaltige Zahl für diese gerade mal 50 km lange Insel! Sie dienten primär gewiss einfach der Lagerung der vielen Steinbrocken, die sonst die ganze Insel bedeckt hätten, dann aber auch der Grenzziehung und Besitzmarkierung, dem Windschutz und als Begrenzung von Viehweiden. Während die einfacheren Fußwege die Mauern auf vorspringenden Trittsteinen überquerten, wurden die stärker – auch mit Tiertransporten – frequentierten Verbindungswege eigens zwischen Mauern angelegt. Mit dem Straßenbau haben sie ihre ursprüngliche Bedeutung verloren, sind überwachsen oder zerstört. Einige aber haben sich erhalten und werden wieder ausgeholzt und begehbar gemacht. Sie erlauben ein wunderbar stilles Wandern!

Resting Place Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Laura Aguilar, Ulrich Redmann


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

BALEAREN  CAMÍ DE BINIATAP  CAMÍ DE RAFAL  CAMÍ DE SA TORILLA  CAMÍ DE TORAIXA A BINISSAIDA  CAMÍ DE TREPUCÓ A TREBALÚGER  CAMÍ FOSC  CORRAL DE NA TRONERA  EUROPA  MAHON  MENORCA  MITTELMEER  SPANIEN  TORAIXA  TORRE NOVA DE RIERA  TREBALÚGER    


Werbepartner