Wanderung: Leitzachtal und Spielstadl


Zusammmenfassung

Eine kurze und leichte Rundwanderung in der Region Münchner Berge vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 4,8 km in ca. 2 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

4,8 km

leichte Tour

2 Std.

56 hm


Highlights

no tour_pois_types available

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Wilder Gebirgsfluss mit Spiel- und Badespaß: Die Leitzach entsteht aus dem Zusammenfluss vieler kristallklarer Quellbäche im Mangfallgebirge unterhalb des Ursprungpasses bei Bayerischzell. Auf ihrem über 30 Kilometer langen Weg bis zur Mündung in die Mangfall fließt der Gebirgsfluss durch eine vielfältige, intakte Auenlandschaft. In der Nähe von Miesbach wird bereits seit 100 Jahren aus der Leitzach durch einen fast 7 Kilometer langen Stollen ein Teil des Wassers in den Seehamer See umgeleitet und dient dort zum Betrieb der Leitzachwerke, eines der modernsten Wasserkraftwerke Europas. Die abwechslungsreiche Wanderung führt uns von Wörnsmühl direkt am Wasser entlang auf einem kinderwagenfreundlichen Weg über den kleinen Ort mit dem schönen Namen Drachenthal einige Kilometer flussaufwärts. Zur Freude der Kinder erreichen wir nach etwa zwei Kilometern eine schöne Plansch- und Badestelle mit einem richtigen kleinen Sandstrand. Am Ende der Wanderung können wir uns im Freibad Wörnsmühl abkühlen, bevor dann noch ein Besuch des nur wenige Autominuten entfernten Spielstadls mit angeschlossenem Landcafé im zu Fischbachau gehörenden Ortsteil Schneider lockt.

Resting Place Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Eduard Soeffker, Sigrid Soeffker


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

   


Werbepartner