Wanderung: Lej da Prastinaun, 2430 m


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Oberengadin vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 10,9 km in ca. 5 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

10,9 km

leichte Tour

5 Std.

781 hm


Highlights

Dorf Resgia Alm, Hirtenunterkunft Alp Arpiglia See, Teich Lej da Prastinaun Gipfel Munt Seja Weg, Pfad Himmelsleiter

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Auf dieser Wanderung geht es ungleich einsamer zu als im Nationalpark! Zu Unrecht, denn sie hat durchaus ihre Vorzüge, z. B. im Vergleich zum Trupchuntal (Tour »Alp Trupchun«) die freiere Aussicht. Schön ist vor allem der Blick aus zunehmender Höhe auf Zuoz sowie der Blick auf den Piz Griatschouls und den mächtigen Piz Kesch. Der Prastinaun-See ist allerdings im Spätsommer und Frühherbst oft schon ausgetrocknet und wirkt dann ein wenig kläglich. Übrigens: Wer sich am Ende der Wanderung nicht ausgelastet fühlt, kann sich an den Übungen des Fitness-Parcours im letzten Teil des Abstiegs versuchen.

Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Rudolf Weiss, Siegrun Weiss


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ALP ARPIGLIA  ALPEN  BERGSEE PRASTINAUN  EN  ENGADIN  GRAUBÜNDEN  HIMMELSSTIEGE  HIMMELSSTIEGE  INN  LEJ DA PRASTINAUN  LEJ PRASTINAUN  LIVIGNO ALPEN  MALOJA  MUNT SEJA  OBERENGADIN  PRASTINAUN-SEE  RESGIA  SCHWEIZ  VAL GRANDA  WESTLICHE RÄTISCHE ALPEN  ZENTRALE OSTALPEN  ZUOZ  ZUOZ-MADULAIN    


Werbepartner