Wanderung: Über die Fuorcla Surlej


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Oberengadin vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 24 km in ca. 7 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

24 km

leichte Tour

7 Std.

1.58 hm


Highlights

Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Talstation Surlej Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Mittelstation Murtèl Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Fuorcla Surlej See, Teich Lej da Vadret Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Hotel Roseg Ort mit Einkehrmöglichkeit Station Pontresina

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Die Fuorcla Surlej ist einer der großartigsten Aussichtspunkte der Ostalpen! Nach Norden blickt man auf die mächtigen Gipfel der Albula-Alpen mit dem Piz Julier als Blickfang. Nach Süden hat man einen Nahblick auf die Eisriesen der Bernina-Alpen, wo insbesondere Piz Roseg, Piz Bernina und Piz Bianco (mit dem berühmten Biancograt) beeindrucken. Hier beginnt der Höhenweg, vielleicht der berühmteste im Engadin. Er führt uns auch (Variante) zur Coazhütte. Sie ist nach dem Erstersteiger des Piz Bernina benannt. Nach dem Abstieg zum Lej da Vadret (= Gletschersee) geht es zu Fuß oder – bequemer, aber teurer – mit der Pferdekutsche durchs Rosegtal nach Pontresina (Anmeldung nötig, Auskünfte beim Kur- und Verkehrsverein Pontresina).

Childfriendly Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Rudolf Weiss, Siegrun Weiss


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ALPEN  BERGHAUS FUORCLA SURLEJ  BERNINA ALPEN  CHAMANNA COAZ  CHAMANNA FUORCLA SURLEJ  COAZHÜTTE  CORVATSCHBAHN  ENGADIN  FUORCLA SURLEJ  GLETSCHERSEE  GRAUBÜNDEN  HÖHENWEG  HOTEL ROSEG  LEJ DA VADRET  MALOJA  MITTELSTATION MURTÈL  MURTÈL  OBERENGADIN  PONTRESINA  PUNTRASCHIGNA  ROSEGBACH  ROSEGGLETSCHER  ROSEGTAL  SCHWEIZ  SILVAPLANA  SILVAPLANA  SILVAPLAUNA  STAT. PONTRESINA  SURLEJ  TALSTATION  VAL ROSEG  WESTLICHE RÄTISCHE ALPEN  ZENTRALE OSTALPEN    


Werbepartner