Wanderung: Via Engiadina St. Moritz – Maloja


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Oberengadin vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 21,6 km in ca. 7 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

21,6 km

leichte Tour

7 Std.

1.16 hm


Highlights

Seilbahn Talstation St. Moritz Seilbahn Bergstation Signalbahn Einöde, Weiler Alp Suvretta Wegkreuzung Julierpass-Straße Abzweig, Gabelung Abzweig Ort mit Einkehrmöglichkeit Maloja

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Eine großartige Wanderung auf dem Oberengadiner Höhenweg! Sie führt in einer für das Oberengadin eher geringen Höhe über dem Talboden von St. Moritz (genauer: von der Bergstation der Signalbahn) über die Straße zum Julierpass und das malerische Sommerdorf Grevasalvas nach Maloja. Obwohl es keinen wirklich anstrengenden Aufstieg gibt, summieren sich die vielen kleinen Höhenverluste und Gegensteigungen. Geschichtlich interessierte Wanderer stoßen unterwegs am Wegrand auf Überraschungen: Die Strecke entspricht in Teilen dem historischen Römerweg. Ein gut erhaltener Meilenstein und deutliche Wegspuren erinnern an die ehemalige »Strada Romana«. Spuren dieser Römerstraße finden wir auch beim Abstieg auf dem Malögin (siehe Tour »Maloja und der ›Malögin‹«).

Childfriendly Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Rudolf Weiss, Siegrun Weiss


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ALBULA ALPEN  ALP SUVRETTA  ALPEN  BERGSTATION SIGNALBAHN  BGST. SIGNALBAHN  BLAUNCA  ENGADIN  GRAUBÜNDEN  GREVASALVAS  JULIERPASS-STRASSE  JULIERSTRASSE  LEJ DA SEGL  LEJ DA SILVAPLAUNA  MALOJA  MALOJA  OBERENGADIN  OVA DAL VALLUN  PILA  S. MUREZZAN  SCHWEIZ  SEGL  SIGNALBAHN  SILS-BASELGIA  SILSER SEE  SILVAPLANA  SILVAPLAUNA  ST. LORENZ  ST. MORITZ  ST. MORITZ  STRADA ROMANA  SUVRETTABACH  TALST. ST. MORITZ  VIA ENGIADINA  WESTLICHE RÄTISCHE ALPEN  ZENTRALE OSTALPEN    


Werbepartner