Wanderung: Kloster Rosenthal


Zusammmenfassung

Eine kurze und leichte Rundwanderung in der Region Pfälzerwald vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 8,9 km in ca. 3 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

8,9 km

leichte Tour

3 Std.

248 hm


Highlights

no tour_pois_types available

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Das Zisterzienserinnenkloster Maria Rosenthal wurde 1241 durch Graf Eberhard II. von Eberstein, dem Burgherrn zu Stauf, gegründet. Es war ein Kloster für Adlige. 1572 wurde es im Zuge der Reformation aufgelöst. Nach 1700 begann die Klosterkirche zu verfallen, 1980 wurde sie restauriert. In der Kirchenruine steht eine 300-jährige Eibe, ein Naturdenkmal. Nur wenige Kilometer vom Kloster entfernt fand 1298 die Schlacht am Hasenbühl (bei Göllheim) statt. Im Kampf um die deutsche Krone standen sich König Adolf von Nassau und der Habsburger Albrecht I. von Österreich gegenüber. König Adolf fand auf dem Schlachtfeld den Tod. Sein Leichnam wurde 10 Jahre lang in dem Kloster aufbewahrt, bis er in den Speyerer Dom überführt wurde. In Stauf gründeten die Salier um 1000 eine Burg, die 1525 zerstört wurde und zu den ältesten der Pfalz zählt. Einige Mauerreste sind von ihr noch erhalten. Die Aussicht von der Ruine ins Eisbachtal ist besonders schön.

Childfriendly Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Barbara Christine Titz, Jörg-Thomas Titz


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

DEUTSCHE WEINSTRASSE  DEUTSCHLAND  EUROPA  KLAUSERKOPF  PFÄLZERWALD  RAMSEN  RHEINLAND-PFALZ  STAUF    


Werbepartner