Wanderung: Zum Premberger Berg


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Regensburg vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 16,7 km in ca. 5 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

16,7 km

leichte Tour

5 Std.

271 hm


Highlights

Parkplatz Eislaufplatz Ort mit Einkehrmöglichkeit Burglengenfeld Kirche, Kapelle, Kloster Maria-Himmelfahrts-Kapelle Aussichtsplatz Malerwinkel Weg, Pfad Küschenschellen Weg, Pfad Schlehen Ort mit Einkehrmöglichkeit Premberg Gipfel Premberger Berg Ort mit Einkehrmöglichkeit Münchshofen See, Teich Wildpark Höllohe Weg, Pfad Uferweg Bademöglichkeit, Strand Saltendorfer Badeweiher

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Wasser – die Naab, ihre Nebenarme und zahllose Weiher – prägt das Naabtal nördlich von Burglengenfeld. Wandert man über die Trockenhänge mit im Frühjahr reichlich blühenden Küchenschellen und weißen Schlehenbüschen, kann man immer wieder den Blick über das Tal, zur Burg Lengenfeld und zum Städtchen Teublitz schweifen lassen. Die anfangs hügelige Wanderung erreicht auf dem Premberger Berg mit Gipfelkreuz ihren Höhepunkt. Am Wildpark Höllohe und an zwei Badeseen vorbei verläuft der gemütliche Rückweg an der Naab entlang.

Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Eva Krötz


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

BAYERN  BURGLENGENFELD  CALIFORNIA-WEIHER  DEUTSCHLAND  EISLAUFPLATZ  GASTHAUS PREMBERGER STUBEN  HISTORISCHER BIERKELLER  LANDGASTHOF HINTERMEIER  MALERWINKEL  MALERWINKELWEG  MARIA-HIMMELFAHRTS-KAPELLE  MÜNCHS-HOFEN  MÜNCHSHOFEN  NAAB  NAABBAD  NAABTAL  PREMBERG  PREMBERGER BERG  PREMBERGER BERG GIPFELKREUZ  REGENSBURG  REGENSBURGER LAND  SALTENDORFER WEIHER  SCHLOSSKIRCHE MÜNCHSHOFEN  TEUBLITZ  WILDPARK HÖLLOHE    


Werbepartner