Wanderung: Schneeschuhtour: Außerraschötz, 2282 m


Zusammmenfassung

Eine kurze und leichte Rundwanderung in der Region Südtirol Ost vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 5,3 km in ca. 3 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

5,3 km

leichte Tour

3 Std.

235 hm


Highlights

Ort mit Einkehrmöglichkeit St. Ulrich Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Raschötzer Alm Picknickplatz Rastplatz Aussichtsplatz Steinmann Gipfel Außerraschötz Kirche, Kapelle, Kloster Heiligkreuzkapelle Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Raschötzhütte

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Die Raschötzer Alm zeigt sich gegensätzlich: Während sie nach Norden mit steilen Wänden ins Villnösser Tal abbricht, breitet sie nach Süden eine sanfte Hochfläche aus, ein wahres Paradies für Schneeschuhwanderer. Der westliche Eckpunkt ist die Außerraschötz, ein hübscher Gipfel mit einem eindrucksvollen Kreuz der Grödner Holzschnitzkunst, weshalb er auch Raschötzer Kreuz genannt wird. Zwei bewirtschaftete Hütten locken ihre Gäste mit Südtiroler Schmankerln und Panoramablick zum Langkofel. Seit 2010 eine moderne Standseilbahn den altersschwachen Sessellift ersetzt hat, erhält die Raschötzer Alm viel Besuch von Winterwanderern und Rodlern, die sich auf planierten Wegen tummeln. Auf unserer Höhenwanderung dagegen sind wir meist allein unterwegs.

Resting Place Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Evamaria Wecker


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

AUSSERRASCHÖTZ  AUSSERRASCHÖTZER ALPE  DOLOMITEN  EUROPA  HEILIGKREUZKAPELLE  ITALIEN  RASCHÖTZBAHN  RASCHÖTZER ALM  RASCHÖTZHÜTTE  SALTNER SCHWAIGE  SECEDABAHN  ST. ULRICH  SÜDTIROL  SÜDTIROL OST    


Werbepartner