Wanderung: Schneeschuhtour: Forcella de Popena, 2214 m


Zusammmenfassung

Eine kurze und leichte Rundwanderung in der Region Südtirol Ost vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 7,4 km in ca. 4 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

7,4 km

leichte Tour

4 Std.

555 hm


Highlights

Brücke Rio Popena Abzweig, Gabelung Abzweig Sattel, Pass Forcella de Popena

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Wer durch das Höhlensteintal nach Süden fährt, wird vom zerklüfteten Cristallo-Massiv gefesselt: der Felsturm des Piz Popena (links) und die Zackenkrone des Monte Cristallo (rechts), getrennt durch die tief eingeschnittene Cristalloscharte – Dolomitenberge wie aus dem Bilderbuch. Kaum vorstellbar, dass sich in dieser wilden Landschaft eine relativ einfache Schneeschuhtour finden lässt. Und doch verbirgt sich in einem tief eingeschnittenen Tal östlich des Piz Popena ein traumhafter Aufstieg. Ziel ist die Popenascharte, Forcella de Popena, in der einst das Rifugio Popena stand. In den Wirren des Ersten Weltkriegs wurde es stark beschädigt und nicht wieder aufgebaut; heute präsentiert es sich als fotogene Ruine vor den roten Felsen des Piz Popena.

Resting Place Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Evamaria Wecker


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

DOLOMITEN  EUROPA  FORCELLA DE POPENA  HÖHLENSTEINTAL  ITALIEN  MONTE CRISTALLO  PALE DI MISURINA  PIZ POPENA  RIO POPENA  SÜDTIROL  SÜDTIROL OST  VAL POPENA AUTA    


Werbepartner