Wanderung: Das »Rheingauer Gebück«


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Taunus vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 15,9 km in ca. 5 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

15,9 km

leichte Tour

5 Std.

369 hm


Highlights

no tour_pois_types available

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Eine kuriose Verteidigungsanlage schützte ab 1200 kurmainzisches Gebiet gegen Nassau und Katzenelnbogen, das sogenannte Rheingauer Gebück. Bei dieser Grenzwehr handelte es sich um mehrere Reihen von Hainbuchen, deren Äste – in halber Höhe niedergebückt – zu einem undurchdringlichen Dickicht zusammenwuchsen. Kilometerlang durchzog der Gestrüppgürtel die Rheingauhöhen, einzig unterbrochen von sogenannten Tortürmen. Von diesen hat sich nur die 1492 errichtete Mapper Schanze erhalten.

Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Ulrich Tubbesing, Thorsten Lensing


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

DEUTSCHLAND  EUROPA  HAUSEN  HESSEN  HOF MAPPEN  KELLERWEG  MAPPER SCHANZE  MITTELGEBIRGE  RHEINISCHES SCHIEFERGEBIRGE  ROTER KOPF  RUH PLATZ  TAUNUS    


Werbepartner