Wanderung: Vier-Türme-Tour um Wetzlar


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Taunus vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 15,8 km in ca. 5 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

15,8 km

leichte Tour

5 Std.

431 hm


Highlights

no tour_pois_types available

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Geschichte auf Schritt und Tritt vermittelt ein Besuch in Wetzlar, das Kaiser Barbarossa 1180 zur freien Reichsstadt erhob. Zwischen 1695 und 1803 residierte hier das Reichskammergericht, damals der höchste Gerichtshof im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation. Das Wahrzeichen Wetzlars ist der gewaltige Dom mit seiner Fassade aus verschiedenen Stilepochen. Zur Geschichte Wetzlars gehören auch die vier Türme auf den Anhöhen vor der Stadt. Während Grabenheimer und Brühlsbacher Warte Teile der mittelalterlichen Landwehr waren, entstammt der Bergfried auf dem Kalsmunt einer stauferschen Burg aus dem 12. Jh. Heute dienen sie alle der friedlichen Ausschau, ebenso wie der 1929 errichtete Stoppelbergturm.

Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Ulrich Tubbesing, Thorsten Lensing


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

BRÜHLSBACHER WARTE  DEUTSCHLAND  EUROPA  GARBENHEIMER WARTE  HESSEN  KIRSCHENWÄLDCHEN  LAHNBRÜCKE  MITTELGEBIRGE  RHEINISCHES SCHIEFERGEBIRGE  RUINE KALSMUNT  STOPPELBERG  TAUNUS  WETZLAR    


Werbepartner