Wanderung: Anninger und Pfaffstättner Kogel


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Wienerewald vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 13,5 km in ca. 5 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

13,5 km

leichte Tour

5 Std.

506 hm


Highlights

Ort mit Einkehrmöglichkeit Gumpoldskirchen Kirche, Kapelle, Kloster Michaelskirche Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Anninger Schutzhaus Gipfel Eschenkogel Gipfel Anninger Wegkreuzung Drei Eichen Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Pfafstättner Kogel Einöde Picknickplatz Kurpark Ort mit Einkehrmöglichkeit Baden

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Auf der Thermenlinie Mödling – Gumpoldskirchen – Baden mit den letzten Ausläufern der Ostalpen südlich von Wien bietet sich die Möglichkeit, auf mehreren Etagen erlebnisreiche Wanderungen durchzuführen: die fast durchweg ebene Hangwanderung entlang der I. Wiener Hochquellenwasserleitung, der Beethovenweg auf halber Anninger-Höhe (s. Tour »Von Baden nach Gumpoldskirchen«) oder die anspruchsvollere Bergtour über den Anningergipfel, die wir hier vornehmen. Alle Thermenwanderungen haben eines gemeinsam: Sie sind gut markiert bzw. beschildert und durch die S-Bahn verkehrsmäßig gut erschlossen.

Childfriendly Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Fritz Peterka


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ANNINGER  ANNINGER SCHUTZHAUS  BADEN  DREI EICHEN  EINÖDE  ESCHENKOGEL  GUMPOLDSKIRCHEN  KURPARK  MICHAELSKIRCHE  ÖSTERREICH  PFAFSTÄTTNER KOGEL  WIEN  WIENERWALD    


Werbepartner