Wanderung: Das Römerkastell am Pfäffikersee


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Zürich vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 18,6 km in ca. 5 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

18,6 km

leichte Tour

5 Std.

312 hm


Highlights

Ort mit Einkehrmöglichkeit Pfäffikon Fluss Luppmentobel Haus Balchenstal Ort mit Einkehrmöglichkeit Hittnau Einöde, Weiler Wilen Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Rosinli Ort mit Einkehrmöglichkeit Adetswil Bach Chämtnertobel Ort mit Einkehrmöglichkeit Kempten Bademöglichkeit, Strand Strandbad Auslikon Archäologische Stätte Römerkastell Irgenhausen

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Am idyllischen Ostufer des Pfäffikersees liegt auf einem weithin sichtbaren Moränenhügel das Römerkastell Irgenhausen. Es gilt als die größte römische Wehranlage in der Ostschweiz und bildet den Aufhänger zu einer netten Rundwanderung. Zwei stimmungsvolle Tobel sowie der Dreiseenblick Rosinli sorgen unterwegs für die nötige Abwechslung.

Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Ulrich Tubbesing


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ADETSWIL  ALPEN  BAHNHOF PFÄFFIKON  CHÄMTNERTOBEL  DREISEENBLICK ROSINLI  HITTNAU  KEMPTEN  LUPPMENTOBEL  MITTELLAND  MÜHLE BALCHENSTAL  OBERHITTNAU  PFÄFFIKERSEE  PFÄFFIKON  RÖMERKASTELL  RÖMERKASTELL IRGENHAUSEN  ROSINLI  SCHWEIZ  STRANDBAD AUSLIKON  WESTALPEN  WILEN  ZÜRCHER LAND  ZÜRCHER OBERLAND  ZÜRICH  ZÜRICHSEE    


Werbepartner