Wanderung: Rund um Einsiedeln


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Zürich vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 17,3 km in ca. 6 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

17,3 km

leichte Tour

6 Std.

1.81 hm


Highlights

Ort mit Einkehrmöglichkeit Kloster Einsiedeln Aussichtsplatz Vogelherd Denkmal St. Benedikt Aussichtsplatz Friherrenberg Bach Grossbach Wegkreuz, Oratorium, Bildstock Wegekreuz Hummel Aussichtsplatz Hummel Alm, Hirtenunterkunft Bögliegg Gipfel Spital Einöde, Weiler Obergross Einöde, Weiler Chälen Wegkreuz, Oratorium, Bildstock Bildstock

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Im »Finsteren Wald«, der damals völlig unbewohnten, dicht bewaldeten Ebene zwischen Alp- und Sihltal, errichtete 835 der heilige Meinrad eine Klause. Nach seiner Ermordung 861 zog es andere Mönche in dessen »Einsiedelei«, und so kam es 935 schließlich zur Gründung eines Benediktinerklosters. Fortan bestimmte das Kloster die Geschicke der Gegend. Seit dem Mittelalter zählt Einsiedeln wegen seiner »Schwarzen Madonna« zu den bedeutendsten Wallfahrtsorten Europas. Allein fünfmal brannten große Teile der Konventgebäude ab. Erst der Neubau im 18. Jh. machte aus der tausendjährigen Kulturstätte schließlich das heute viel bewunderte Zeugnis abendländischer Barockarchitektur vor der Kulisse des Voralpenreliefs ringsum.

Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Ulrich Tubbesing


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ALPEN  BÖGLIEGG  CHÄLEN  EINSIEDELN  FRIHERREN-BERG  FRIHERRENBERG  GROSSBACH  GROSSTAL  HUMMEL  KLOSTER EINSIEDELN  KLOSTERANLAGE  KLOSTERPLATZ  OBERGROSS  SCHWEIZ  SCHWYZ  SCHWYZER UND URNER VORALPEN  SPITAL  ST. BENEDIKT  VOGELHERD  WESTALPEN  ZÜRCHER LAND  ZÜRICHSEE    


Werbepartner