Wanderung: Von Stäfa nach Rapperswil


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Zürich vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 13 km in ca. 4 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

13 km

leichte Tour

4 Std.

158 hm


Highlights

Ort mit Einkehrmöglichkeit Stäfa-Hafen Stadt Mies Aussichtsplatz Goethebänkli Stadt Uerikon See, Teich Seerosenweiher Weg, Pfad Langgass Aussichtsplatz Trüllisberg Bahnhof, Zugverbindung Feldbach Aussichtsplatz Höcklistein Bahnhof, Zugverbindung Kempraten Aussichtsplatz Schlossberg Rapperswil Ort mit Einkehrmöglichkeit Rapperswil

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Es mag überraschen, dass an der sonnenverwöhnten Nordseite des Zürichsees, der sog. Goldküste, zwischen den zahlreichen Villenüberbauungen noch ansehnliche Weinhänge anzutreffen sind. Zu verdanken ist dies der damals vielbeachteten Stäfner Gemeindeversammlung von 1969, auf der die verbliebenen Rebbestände unter Schutz gestellt wurden. Wie Oasen der Ruhe liegen die Weinhalden heute in der stillen Uferregion und erfreuen den Besucher mit herrlichen Ausblicken über den tiefblauen See zur nahen Alpenkette. Wanderungen in dieser Umgebung »schmeicheln der Seele«, und wer im Herbst kommt, kann unterwegs unter Umständen den »Urwein des Zürichsees« verkosten, den Räuschling.

Childfriendly Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Ulrich Tubbesing


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

ALPEN  BAHNHOF STÄFA  CHATZENTOBEL  FELDBACH  GOETHEBÄNKLI  KEMPRATEN  LANGGASS  MIES  MITTELLAND  RAPPERSWIL  REBHAUS GAMSTEN  REBLAGE HÖCKLISTEIN  SCHLOSSBERG  SCHWEIZ  ST. GALLEN  STÄFA  STÄFA-HAFEN  TRÜLLISBERG  UERIKON  WESTALPEN  ZÜRCHER LAND  ZÜRCHER OBERLAND  ZÜRICH  ZÜRICHSEE  ZÜRICHSEE    


Werbepartner