Wanderung: Hupfleitenjoch und Höllental


Zusammmenfassung

Eine lange und leichte Rundwanderung in der Region Zugspitzregion vom Ausgangspunkt aus. Man wandert 14,2 km in ca. 5 Std. mit Einkehrmöglichkeiten. Highlights der Tour sind .


Attribute

14,2 km

leichte Tour

5 Std.

1.128 hm


Highlights

Seilbahn Talstation Kreuzeckbahn Crossing Talstation Kreuzeckbahn (1) Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Bergstation Kreuzeck Crossing Bergstation Kreuzeck (2) Sattel, Pass Hupfleitenjoch Crossing Hupfleitenjoch (3) Alm, Hirtenunterkunft Knappenhäuser Crossing Knappenhäuser (4) Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Höllentalangerhütte Crossing Höllentalangerhütte (5) Hütte bewirtschaftet, Gasthaus Höllentaleingangshütte Crossing Höllentaleingangshütte (6) Ort mit Einkehrmöglichkeit Hammersbach Crossing Hammersbach (7)

Höhenprofil

Tourenverlauf

Beschreibung

Unter der Zugspitze und durch die Höllentalklamm: Eine der eindrucksvollsten Wanderungen überhaupt! Eine imposante Felslandschaft mit himmelhohen Wänden, die in der Zugspitze, 2962 m, gipfelt, umgibt das enge innere Höllental mit seinem grünen Anger und einer Alpenvereinshütte. Den Höhepunkt aber bildet der Gang durch die Höllentalklamm. Dank des starken Gefälles – etwas Ungewöhnliches in Schluchten dieser Art – ist sie eine Klamm mit ganz eigenem Charakter: urgewaltig und düster, mit einem wild schäumenden und laut tosenden Bach, sowie mit malerisch-bizarrem Eis, einem Überbleibsel der riesigen, winterlichen Lawinen.

Childfriendly Resting Place Public Transport Rundweg

Verlag

Diese Tour wurde vom Bergverlag Rother bereitgestellt.
Autor: Dieter Seibert, Franziska Baumann


Parkplatz / Anfahrt

jetzt zum Parkplatz navigieren

Umgebung

Tour Tags

   


Werbepartner