Wer hätte gedacht, dass wir diesen Winter so viel Schnee haben werden? Ich habe es ehrlich gesagt nicht vermutet, aber mich trotzdem für genau den richtigen Schuh entschieden. Diesen Winter trage ich zum ersten Mal einen Winterschuh, einen sogenannten Cold Weather Boot von LOWA. Da sich die Wanderschuhe von LOWA bisher bewährt haben, wollte ich nun testen ob auch Winterboots im Alltag und auf kleinen Schneewanderungen meinen Test bestehen.

Details

  • Damenmodell aus der Cold Weather Boots Sparte von LOWA
  • Obermaterial: Veloursleder Textil
  • Futter: GORE-TEX® Partelana
  • Sohle: LOWA® „Sneaker Winter“
  • Verschluss: Reißverschluss + Schnürung
  • Gewicht: 670g g/Paar (in mittlerer Größe)
  • Größen: UK 3,5 bis 9

Der erste Eindruck

Ein entscheidendes Kriterium für die Wahl des Schuhs war für mich der Reißverschluss, gerade im Winter, wo man sowieso immer so viel anziehen muss, nervt mich das an- und ausziehen der dicken Winterschuhe extrem. Da bin ich froh, wenn ich nur in den Schuh reinsteigen und den Reißverschluss hochziehen muss und das Schuhe binden wegfällt. Dieser Reißverschluss macht nun, wo ich den Schuh zum ersten Mal in der Hand halte auch einen sehr guten und robusten Eindruck.
Der Schuh wirkt insgesamt etwas groß und ich war mir erstmal nicht sicher, ob die Größe wirklich stimmt. Aber er passt perfekt. Er ist natürlich dick gefüttert und das trägt wohl ein klein wenig auf. Insgesamt aber trotzdem ein recht schlanker und alltagstauglicher Schuh.

Beim ersten Anziehen kann man den Schuh mittels der Schnürung genau auf den eigenen Fuß anpassen, benutzt aber ab dann eigentlich nur noch den Reißverschluss an der Innenseite des Schuhs.

Was ich mir noch wünschen würde, wäre eine Lasche an der Hinterseite des Schuhs, an der man zum Einstieg in den Schuh gegenhalten könnte. Ich packe nun den hinteren Teil des Schafts, quasi mit Daumen im Schuh um reinzuschlüpfen, eine kleine unauffällige Lasche, würde das Reinschlüpfen komfortabler machen.

Praxistest des TALLINN GTX® MID Ws

Ich friere sehr schnell und habe dementsprechend auch rasch richtig kalte Füße. Daher war ein wichtiges Kriterium für mich wie gut die Schuhe warm halten. Sie dürfen aber auch nicht zu warm sein, denn steht man dann zum Beispiel doch mal drinnen, in einem Laden etc., dann möchte ich auf keinen Fall direkt an den Füßen schwitzen. Sind die Füße dann nämlich verschwitzt, friert man später direkt.
Genau das erfüllt der LOWA Tallinn im Praxistest. Erst bei wirklich langem nicht bewegen, wie z.B. am Weihnachtsmarkt, werden die Füße nach einiger Zeit kalt. Das ist aber klar und auch nicht der Haupteinsatzzweck des Schuhs. Bei normaler Bewegung bleiben die Füße lange Zeit auf einer angenehmen Temperatur.
Auch ein sportliches Wandern mit dem Lowa Cold Weather Boot ist möglich, auch bei mäßigen Winterwanderungen, die ich mit dem Schuh testen konnte wurde es in den Schuhen nicht zu warm.

Waterproof Zipper

Der LOWA Tallinn hat einen wasserdichten Zipper, der mit einem Wind und Kälteschutz ausgestattet ist. Es zieht nicht rein und man spürt den Reißverschluss überhaupt nicht. Ich würde jederzeit wieder einen Winterschuh mit Reißverschluss wählen.
Durch die zusätzliche Schnürung kann man den Schuh individuell auf den Fuß anpassen und er sitzt dann angenehm nicht zu weit und nicht zu eng. Jeder Mensch hat ja andere Proportionen und das betrifft natürlich auch die Füße und dafür ist eine Schnürung dann einfach ideal. Man kann z.B. im Zehenbereich enger stellen, während man am Rist oder an der Wade mehr Platz braucht oder umgekehrt.

Sohle

Bei der Sohle handelt es sich um die LOWA® Sneaker Wintersohle. Sie hat recht grobe einzelne Gummi-Kreuzchen, die guten halt bieten. Der Hersteller beschreibt die Eigenschaften der Sohle wie folgt:

  • klassische, griffige Sneakersohle
  • auf den alltäglichen Gebrauch ausgerichtet
  • optimales Zusammenspiel aus Abrieb und Traktion

Die Sohle bietet auch auf glatten Straßen im Alltag einen guten Halt. Sogar beim Rodeln hat sich die Sohle bzw. auch der Schuh an sich sehr bewährt. Für Wanderungen mit Teilstrecken auf Eis oder sehr komprimiertem Schnee könnte man noch zusätzlich auf Grödel oder spezielle Spike-Überzieher zurückgreifen. Ich kann mir vorstellen, dass dort dann einfach die Sohle irgendwann an ihre Grenzen kommt.

 

LOWA TALLINN GTX® MID Ws

169,- €
LOWA TALLINN GTX® MID Ws
9.8

Funktion & Bedienung

9.0 /10

Lieferumfang

10.0 /10

Design & Optik

10.0 /10

Preis-Leistung

10.0 /10

Vorteile

  • komfortabler wasser- und winddichter Zipper
  • sehr gute Wärmeeigenschaften
  • tolles Design und schlanker Schuh trotz guter Fütterung
  • gute Sohle für Alltag und im Schnee

Nachteile

  • fehlende Öse zum Anziehen des Schuhs

 

Fazit

Ein Winterschuh für den alltäglichen Gebrauch bis hin zu mäßigen Winterwanderungen. Ein toller Winter-Allrounder, der schick aussieht und trotzdem ganz schön was leisten kann. Ein richtig guter Winterschuh, den ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann. Besonders positiv aufgefallen und meine Erwartungen weit übertroffen hat der Waterproof Zipper, der den Schuh so wahnsinnig komfortabel macht. Ein kleiner Wehmutstropfen bildet die in meinen Augen fehlende Lasche, um schneller und einfacher in den Schuh reinzuschlüpfen. Mit dem Lowa-Tallinn macht der Winter auf jeden Fall richtig Spaß!

 

 

Sponsored Post / Werbung / Produkttest: Dieser Artikel wurde von unserem Werbepartner LOWA Sportschuhe unterstützt, was jedoch keine Auswirkung auf die Ehrlichkeit des Testberichts hat.

 

2 KOMMENTARE

  1. Der Lowa Tallin GTX sieht nach nem schicken Allrounder aus. Ich denke, ich werde mir den bestellen. Ich komme zwar eigentlich eher aus der Mountainbike Ecke, wir wollen jetzt aber auch mit Alpin Wandern anfangen, da brauche ich noch ordentlich Ausstattung

    • Hi Kletterwald Biker, ja das ist ein Alrounder. Wenn du also was für moderate Wintertouren suchst genau das Richtige.
      Viele Grüße, Stephanie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT