Bloggerview ist unsere Outdoorblog-Leseempfehlung an euch. Hier stellen wir euch regelmäßig Outdoor Blogs vor und zeigen wer dahinter steckt. Wir geben euch einen Einblick und ihr entscheidet, ob ihr diesen Blog in Zukunft verfolgen möchtet. Diesmal stellen wir euch Daniela vom Outdoorblog WanderReporterin vor.

Screenshot WanderReporterin
Outdoorblog WanderReporterin

Hallo Daniela! Es freut mich dich heute in unserem Bloggerview vorzustellen! Meine erste Frage an dich: Um was geht es in deinem Blog WanderReporterin und über was schreibst du gern?

Hallo Stephie, vielen Dank für euer Interesse und die Gelegenheit für mich, meinen Blog vorzustellen. Mein Thema ist „Wandern mit allen Sinnen“. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Reizüberflutung im Alltag Menschen in ihrer Wahrnehmung stumpf machen kann. Für mich ist das Wandern – speziell im Wald – ein Gegenmittel hierfür, es ist wie eine heilende Kur. Je länger ich mich im Wald aufhalte, seine Geräusche und Gerüche wahrnehme, desto besser geht es mir. Auf meinem Blog berichte ich über meine Erfahrungen und Emotionen beim Wandern. Mein Wunsch ist dabei, bei meinen Lesern Lust und Neugierde zu wecken, direkt vor der Haustür oder in anderen wunderschönen Regionen auf (Sinnes-)Entdeckungsreise zu gehen.

 Wanderungen mit Aussichtspunkten, so wie hier auf dem Drachenfels im Dahner Felsenland, mag ich besonders gerne. (Foto: Daniela Trauthwein)

Wanderungen mit Aussichtspunkten, so wie hier auf dem Drachenfels im Dahner Felsenland, mag ich besonders gerne. (Foto: Daniela Trauthwein)

Nenne mir 3 Worte, drei Lieblingsfilme, Eissorten, Bücher oder wahlweise 3 ganz andere Dinge, die dich als Person beschreiben! ;-)

Drei Worte die mich beschreiben? Schelm, Ehrlichkeit, Liebe.

Wann hast du eigentlich deinen ersten Blogartikel geschrieben und wie kam es dazu?

Mein Blog ist seit 20.6.2014 online. Anfangs wollte ich gar nicht so richtig, da ich ja noch einen Hauptjob habe. Ich wurde quasi dazu überredet, meine Erfahrungen – speziell während meiner Pilgerwanderungen festzuhalten. Als Medienfachwirtin hat es mir unglaublich viel Spaß gemacht, alles selbst zu entwerfen und zu gestalten. Mittlerweile ist der Blog ein Teil von mir geworden und ich kann mir ein Leben momentan ohne ihn nicht vorstellen (auch wenn ich öfter mal aus Zeitgründen nicht sehr aktiv bin).

Was ist eine deiner Lieblingswanderungen und warum?

Diese Frage wurde mir schon öfter gestellt, doch ich kann sie immer noch nicht beantworten. Jede Wanderung hat etwas ganz Besonderes, etwas Eigenes. Jede Region ist einzigartig und auf ihre Art reizvoll. Von daher kann es für mich keine Lieblingswanderung geben.

Hast du schon mal ein kurioses oder spannendes Erlebnis auf einer Wanderung, von dem du erzählen möchtest?

Sehr selten, dass ich nicht etwas Kurioses, Ungewöhnliches, Mystisches oder Spannendes erlebe. Meine Pilgerwanderungen beispielsweise sind voll davon. Sie zu beschreiben würde allerdings den Rahmen hier sprengen. Nur so viel: Es gibt keine Zufälle und es stecken erstaunlich viel Kraft und Energie in einem drin ;-)

Die Sonne spielt in meinem Leben eine besondere Rolle, entsprechend war ich von diesem Sonnenaufgang auf der Kanisfluh im Bregenzerwald total ergriffen. (Foto: Daniela Trauthwein)
Die Sonne spielt in meinem Leben eine besondere Rolle, entsprechend war ich von diesem Sonnenaufgang auf der Kanisfluh im Bregenzerwald total ergriffen. (Foto: Daniela Trauthwein)

Hast du ein Hüttengericht, das bei dir immer wieder auf den Teller kommt? Oder was gibt es bei dir meist bei einer Wanderpause zum Essen?

Hm, wenn ich in der Pfalz unterwegs bin liebe ich die deftige Pfälzer Hüttenkost: Bratwurst oder Leberknödel mit Sauerkraut – danach kann man zwar nicht mehr wandern, aber es schmeckt einfach sehr lecker. Auf längeren Touren habe ich meist stabiles Obst oder Rohkost dabei und ganz viel Nüsse. Ich mag es, unterwegs irgendwo einzukehren und regionales Essen zu probieren.

Welche Rolle spielen für dich die digitalen Dinge, wie Apps, Webplattformen und Blogs?

Ohne sie wäre ich arbeitslos. Als Texterin, Gestalterin und Social Media-Beraterin hätte ich beruflich schlechte Karten ohne den ganzen digitalen Krimskrams.

Vielen Dank Daniela für das Interview mit dir!

Bei den Altschlossfelsen im Pfälzerwald kann man unglaublich schöne Stimmungen einfangen. (Foto: Daniela Trauthwein)
Bei den Altschlossfelsen im Pfälzerwald kann man unglaublich schöne Stimmungen einfangen. (Foto: Daniela Trauthwein)

Wer mehr von Daniela lesen möchte, findet ihren Blog hier: Wander-Reporterin

Viele Grüße,
Stephanie

Weitere Bloggerviews aus der Kategorie: Bloggerview Kategorie
Tourenportal mit dem PC: www.enziano.com
zur App: www.enziano.com/app
Lasst euch durch Bergtourenbeschreibungen für die nächste eigene Tour inspirieren!

 

 

2 KOMMENTARE

  1. Vielen Dank, liebe Stephanie, für diesen schönen Blogbericht über mich.
    Es hat mich sehr gefreut, dass ich von euch ausgewählt wurde.

    Viele Grüße aus der Südpfalz,
    WanderReporterin Daniela

    • Hi Daniela,
      Danke für die lieben Grüße! Danke auch dir für die schönen Antworten. Es hat mich sehr gefreut mehr über dich zu erfahren!
      Viele Grüße zu dir in die Südpfalz,
      Stephanie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT